TALENTE - der Förderschwerpunkt des BMVIT

Österreich unterstützt Frauen

TALENTE - der Förderschwerpunkt des BMVIT

Österreich investiert in gut ausgebildete Menschen, vor allem in der Bereichen Forschung und Entwicklung. Nur so kann das Land ein attraktiver Innovationsstandort bleiben. Um Talente zu finden und ihnen eine gute Ausbildung zu ermöglichen , gibt es gleich mehrere Förderprogramme. Die gute Nachricht: Mädchen und Frauen sind mehr als erwünscht.


TALENTE - der Förderschwerpunkt des BMVIT

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie fördert Menschen in Forschung und Entwicklung über den gesamten Karriereverlauf.
Damit werden drei Ziele zur Förderung von Talenten verfolgt: Junge Menschen für Forschung und Entwicklung begeistern, Forscherinnen und Forscher mit der Wirtschaft vernetzen und gleiche Chancen für alle garantieren.


Innovationen brauchen Talente

Österreich ist reich an Talenten. Sie sind die Basis für die Wissensgesellschaft von morgen. Daher macht sich das BMVIT für Menschen im Forschungsbereich stark: Talente entdecken, fördern, entwickeln - das sind die Schwerpunkte bei Schülerinnen und Schülern. Auch etablierte Forscherinnen und Forscher werden unterstützt, damit sie ihre Talente bestmöglich entfalten können. Förderangebote im Thema Chancengleichheit zielen auf die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Forschung ab. Mit diesem Talentemanagement schafft das BMVIT attraktive Rahmenbedingungen für Forscherinnen und Forscher und fördert so Österreichs innovative Talente.


HIER
können Sie den kompletten Text zu "Talente vor! Forschung und Entwicklung: Die Zukunft ist jetzt!" des bmvit als ePaper herunterladen.


Hier können Sie den Radiospot zu "FEMtech - Frauen in Forschung und Technologie" nachhören.

 

 

BMVIT © BMVIT


 

Dies ist eine entgeltliche Einschaltung des bmvit - Quelle: https://www.ffg.at/talente

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.